Gemeinde-Diakonie: Unterstützer für internat. Engagement gesucht

Im Gottesdienst am Sonntag 24. Juni 2018 berichtete Lisa Langhammer*(17 Jahre) aus der alt-katholischen Gemeinde Offenburg voller Begeisterung von ihrem bevorstehenden internationalen Freiwilligendienst in Kolumbien. Direkt nach dem Abitur soll es losgehen: Mit weiteren Freiwilligen aus dem „Weltwärts-Programm“ des Bundes reist Lisa in das lateinamerikanische Land, um dort eine örtliche Initiative in einem Armutsviertel der Stadt Medellin zu unterstützen. Ein Jahr lang wird die junge Frau Kinder und Jugendliche stärken, Bildung ermöglichen und benachteiligten Familien neuen Mut machen. Für die deutschen Freiwilligen bedeutet das Weltwärts-Jahr 13 Monate voller neuer Eindrücke, vielfältige Lernerfahrungen und einfaches Leben. Lisa schenkt ihre Zeit und ihre vielfältigen Fähigkeiten, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit übernimmt rund 75% der Kosten für Begleitung, Versicherung, Flug und Verpflegung – die restlichen 3.000 Euro sollen durch Spenden eines Unterstützerkreises finanziert werden. Als „Dankeschön“ berichtet Lisa in Rundmails über ihre Erfahrungen und Erlebnisse – Lisas internationaler Freiwilligendienst ist somit auch für Gemeinde, Freunde und Familie eine einmalige Möglichkeit die weite Welt besser zu verstehen und kennenzulernen. Wer Lisa unterstützen möchte kann auf das Konto der alt-katholischen Gemeinde Baden-Baden spenden. Bei Angabe der Adresse erhalten die Spenderinnen und Spender eine Zuwendungsbestätigung.

 

Bankverbindung der Alt-Katholischen
Pfarrgemeinde Baden-Baden
IBAN: DE44 6625 0030 0000 0059 67
BIC: SOLADES1BAD
Sparkasse Baden-Baden/Gaggenau,

STICHWORT: Lisa Kolumbien

Vielen Dank an Alle, die dieses besondere Jahr möglich machen. Und Lisa die besten Wünsche und Gottes reichen Segen.

 

*Lisa Langhammer hat sich mit Jugendlichen der alt-katholischen Gemeinden Offenburg und Baden-Baden im Jahr 2017 auf die Firmung vorbereitet und wurde im Herbst 2017 gefirmt.

 

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.