Repair-Café

Das Projekt

Smartphone kaputtKommt Ihnen das bekannt vor: der Föhn gibt den Geist auf – im Fachgeschäft rät man Ihnen zum Kauf eines neuen. An der Lieblings-Handtasche reißt der Riemen ab – Sie haben aber kein Werkzeug für die Reparatur. Der Stuhl wackelt bedenklich – es fehlt Ihnen Werkzeug, Material und Kenntnis um ihm wieder festen Stand zu verleihen.
So landet leider vieles im Müll und wird durch Neues ersetzt, obwohl oftmals nur eine Kleinigkeit defekt ist. Das ist der Ausgangspunkt für das Repair-Café, das die Altkatholische Gemeinde  Baden-Baden in Kooperation mit weiteren Partnern ins Leben gerufen hat.

Das Team

Reparatur Fahrrad

Erfahrene Reparateure, die ehrenamtlich arbeiten, geben Hilfe zur Selbsthilfe und verlängern den Lebenszyklus von Produkten. Ein Repair-Café trägt also dazu bei, dass Dinge länger genutzt werden können und dadurch unnötiger Müll vermieden wird. Die Arbeit der Reparateure ist kostenlos. Eventuell nötige Ersatzteile müssen aber selbst besorgt und bezahlt werden.

Das Café

Wer nichts zu reparieren hat, kann einfach auf eine Tasse Tee oder Kaffee vorbeikommen. Denn ein Repair-Café ist immer auch ein sozialer Ort; ein Ort der Kommunikation und der Weitergabe von Wissen; ein Ort, wo Austausch über technische und ökologische Themen stattfindet. Und wo Menschen jeden Alters und aus den unterschiedlichsten sozialen Bezügen zusammentreffen.

Die Veranstalterin

Das Repair-Café Baden-Baden ist ein diakonisches Projekt der Altkatholischen Gemeinde Baden-Baden in Kooperation mit der Stadt Baden-Baden, die die Räume stellt und den Tauschringen, die einen großen Teil der Reparateure stellen.

Die Termine

(jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr)

  • Samstag, 16. Oktober 2021
  • Samstag, 20. November 2021
  • Samstag, 15. Januar 2022
  • Samstag, 12. März 2022
  • Samstag, 14. Mai 2022
  • Samstag, 16. Juli 2022

Der Standort

Das Repair-Café Baden-Baden findet statt im

Scherer Kinder- und Familienzentrum / Mehrgenerationenhaus
Breisgaustr. 23, 76532 Baden-Baden, Stadtteil Cité

Anfahrt mit Bus 205 bis zur Bushaltestelle „Campus Cité / VHS“ fahren.
Das Repair-Café befindet sich im Scherer Familienzentrum, schräg gegenüber.

Anfahrt mit dem PKW: kostenfreie Parkplätze finden sich rundum und etwas weiter
östlich, neben der Grundschule.

Die Anmeldung

Repair-Café Baden-BadenDamit die Reparateure gut planen können und die Wartezeiten gering bleiben, bittet das Repair-Café um Voranmeldung. Bevor Sie sich anmelden, möchten wir noch einmal daran erinnern, dass alle Reparateure ehrenamtlich arbeiten; ihre Hilfe also eher eine „Nachbarschaftshilfe“ ist. Deshalb besteht auch kein Anspruch auf Gewährleistung oder Ersatz, falls eine Reparatur einmal nicht erfolgen kann.

Da wir uns das aus rechtlichen Gründen unterschreiben lassen müssen, ist es am besten, wenn Sie sich die rechtlichen Grundlagen genau durchlesen.

Repair-Café unter Corona-Bedingungen

Je nach Situation kann es Anpassungen ergeben. Vorab gelten folgende coronabedingten Regeln für den Besuch des Repair-Cafés:

  • Maskenpflicht im Innenraum
  • Maskenpflicht im Freien, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
  • Abstand von 1,5 m einhalten
  • Hände beim Eintritt desinfizieren
  • es werden Kontaktdaten erhoben