Lust auf Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst?

CC0 Creative Commons/pixabay.com

Wer kennt das nicht: Ein wunderschöner Gottesdienst ist vorüber, nette Leute treffen sich, Bekannte und Fremde, manchmal entstehen tiefgründige und persönliche Gespräche.
Und das am liebsten mit einer Tasse Kaffee, einem Keks oder einem Stück Kuchen.

Der Kaffee fließt leider noch nicht von ganz von alleine. Doch je mehr Menschen mitmachen und hin und wieder vorbereiten, umso öfter kann das Kirchenkaffee stattfinden ohne dass sich jemand überlastet fühlen muss. Es hat sich als praktisch erwiesen, wenn immer zwei Menschen gemeinsam auf- und abbauen.

Das Tolle: Es ist ganz einfach. Und der Aufwand ist wirklich überschaubar!

Drei Schritte sind notwendig:

  1. Jeder kann unter den freien wöchentlichen Terminen seinen persönlichen Wunschtermin aussuchen. Dazu einfach auf die Umfrage klicken, den Namen eintragen und dort Haken setzen, wo noch kein Haken ist. Dann auf senden klicken.
    Unter http://kirchenkaffee.ak-bad.de findet man die Umfrage auch.
  2. An „seinem Termin“ etwas früher in die Kirche kommen und zu zweit ca. 10 bis 15 Minuten aufbauen.
    (Wer Lust hat einen trockenen Kuchen, Hefezopf oder sonst etwas zum knabbern mitzubringen, kann das gerne tun. Es wird aber NICHT erwartet)
  3. Die Kannen ausspülen, die genutzten Kirchenkaffee-Becher mitnehmen und bei (nächster 😉 Gelegenheit wieder gespült in die Kirche mitbringen (die meisten haben eine Spülmaschine). Evtl. findet sich auch jemand, der bereit ist das zu übernehmen.

… der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt:

  • Warum nicht mal im Sommer ein Kirchen-EIS-Kaffee vorbereiten und anbieten 😉
  • oder Bilder vom Auf- und Abbau machen – wir würden dann z.B. unter https://Kirchenkaffee-Anleitung.ak-bad.de ein kurzes Video veröffentlichen

Um Kaffeepulver, Milch und Zucker braucht man sich nicht zu kümmern. Es sollte immer genügend vorrätig in der Kirche sein.

Was passiert, wenn ich kurzfristig absagen muss?
Nichts besonderes. Idealerweise fragt man kurz jemanden aus der Liste, ob man tauschen kann. Wenn man keinen Ersatz findet, dann gibt es einfach kein Kirchenkaffee an diesem Sonntag.
Nett wäre in diesem Fall kurz bei Heike Bauer bescheid zu sagen.

Noch Fragen ???
Einfach eine kurze E-Mail an Heike Bauer (heike.neumayer-bauer@freenet.de) schicken. Sie ruft auch gerne telefonisch zurück.

Posted in Allgemein, Gottesdienste, Jugend, Termine, Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.